das Bild zeigt ein Beispiel für Frauen auf Motorrad

Frauen und Motorräder

Wenn man ehrlich ist, denkt man bei Motorradfahrern zu allererst an große kräftige Männer, welche die Bikerwelt dominieren. Dieses veraltete Bild hält sich immer noch hartnäckig in vielen Köpfen und entspricht einfach nicht mehr unserer Zeit. Immer mehr Frauen kommen auf den Geschmack, dem Motorsport nachzukommen, und entdecken mehr und mehr das Motorradfahren für sich.

Welches Motorrad ist geeignet für Frauen?

Unwiderruflich kommen dabei allerdings Zweifel auf, denn das Fahren auf einem motorisierten Zweirad ist recht kraftaufwändig. Damit auch kleinere, zierliche Frauen in den Genuss kommen können, gibt es kleine Maschinen, die ein niedrigeres Gewicht aufweisen, was das Handling und den Fahrspaß deutlich erleichtert. Frauen, besonders Fahranfängerinnen, sollten darauf achten, dass die Sitzhöhe des Motorrades nicht zu hoch ist. So wird die Standfestigkeit erhöht.  Geeignete Modelle sind unter anderem eine Honda CBF 500, eine Honda CB 500, eine Suzuki Bandit 600, eine Suzuki GS 500 oder eine Kawasaki ER 5 oder ER 6. 

Speziell Motorradkleidung für die Damen

Nicht nur die Motorradbauer haben sich auf das wachsende Klientel eingestellt, auch bei der Motorradbekleidung  finden sich mehr und mehr facettenreiche Angebote für Frauen. Da beim Motorsport die Sicherheit immer an erster Stelle stehen sollte, ist es von besonderer Bedeutung  auf qualitativ hochwertige Kleidung zu achten.  Deshalb sollte Frau beim Kauf sehr sorgfältig und gewissenhaft vorgehen. In jeden Fall sollte das Material, die Sicherheit und das Tragekomfort genauestens unter die Lupe genommen werden. Leder ist immer noch ein sehr sicheres Material und bietet mehr Schutz als sonstige Alltagskleidung, doch bieten viele Hersteller alternative Materialien an, deren Schutzeigenschaften deutlich besser sind als die von Leder.Bei Lederware ist es wichtig, dass auf eine gute Verarbeitung der Nähte geachtet wird. Außerdem sollten die Kleidungsstücke aus Leder generell eine Nummer größer gekauft werden.

Passende Accessoires

Neben der Kleidung haben Biker und Bikerinnen auch eine große Auswahl an modischen Accessoires. Diese verbinden modische Trends mit weiteren Sicherheitsvorkehrungen. So schützen Sonnenbrillen die Augen vor dem Fahrtwind und dienen als Sonnenschutz, sind darüber hinaus aber auch noch coole, modische Accessoires. Auch bei Bikerbrillen gibt es selbstverständlich Modelle für Damen.

Hat Frau schließlich ein passendes Motorrad, sowie ein schickes, hochwertiges und vor allem sicheres Outfit gefunden, steht dem Fahrspaß nichts mehr im Wege. Falls Sie sich für die Thematik „Motorrad und Frauen“ interessieren, gibt es auch unzählige Seiten und Foren im Netz, wo sich weitere Infos dazu finden lassen.